<
Adaptable Books zur Produktion und Rezeption medialer Formate

Bild: Adaptable Books zur Produktion und Rezeption medialer Formate
Schulfächer
Nutzungsrechte
Copyright, freier Zugang
© Dr. Kirch, Michael; Prof. Dr. Hauck-Thum, Uta
Medientyp
Tool
Autor/-in
Dr. Kirch, Michael; Prof. Dr. Hauck-Thum, Uta
Herausgeber/-in
Dr. Kirch, Michael; Prof. Dr. Hauck-Thum, Uta
Veröffentlichungsdatum
01.02.2021
Adaptable Books sind digitale Bücher, sogenannte enhanced eBooks, die am Tablet-PC erstellt und gelesen werden. Auf den digitalen Buchseiten lassen sich Fotos, Printtext, Audio- und Videoaufnahmen auf vielfältige Art und Weise anordnen. Adaptable Books entstehen in medienunterstützten Lernszenarien im Deutschunterricht der Grundschule. Lehrkräfte ermöglichen Kindern dabei die Teilhabe an der Produktion und Rezeption medialer Formate und dienen der Sprach- und Leseförderung. Kindern fällt es nicht immer leicht, Zusammenhänge in Sätzen und Textabschnitten beim Lesen auch zu verstehen. Adaptabel Books berücksichtigen die individuelle Lernausgangslage, indem beispielsweise Textlänge und Schriftgröße angepasst werden können. Komplexe Textpassagen lassen sich durch auditive und audiovisuelle Eigenproduktionen der Kinder ergänzen oder ersetzen. Über diese multimedialen Texte wird an individuelle literarisch-ästhetische Vorerfahrungen angeknüpft und kindliche Nutzungsgewohnheiten finden Beachtung. Ergänzungen in unterschiedlichen Herkunftssprachen erleichtern auch mehrsprachigen Kindern das Textverständnis.

Das könnte dich auch interessieren

Medien im thematischen Umfeld