Algorithmen – Algorithmische Systeme, Datensammlung und Datenschutz

Bild: Algorithmen – Algorithmische Systeme, Datensammlung und Datenschutz
Schulfächer
Nutzungsrechte
Creative Commons Lizenz: CC BY-SA 4.0 INTERNATIONAL
Vervielfältigung und Verbreitung erlaubt. Unter den identischen Bedingungen. Namensnennung erforderlich.
Herkunftsnachweis
"Algorithmen – Algorithmische Systeme, Datensammlung und Datenschutz" von Jenny Genzmer und irights-lab.de,
lizenziert unter CC BY-SA 4.0 INTERNATIONAL
Medientyp
Text
Herausgeber/-in
Siemens Stiftung
Audio-Interview: Fragen zum Thema „Relevanz von Algorithmen und algorithmischen Systemen in der fortschreitenden Digitalisierung und für die Gesellschaft“ an die Expertin Ramak Molavi, Juristin und Expertin für IT-Recht.
Die folgenden Fragen, die auch als Leitfragen im Unterrichtsgespräch dienen können, werden beantwortet:
• Was bringt es zu wissen, wie ein Algorithmus funktioniert? Warum ist das sinnvoll?
• Wo begegnen uns algorithmische Systeme im Alltag?
• Worüber entscheiden algorithmische Systeme?
• Was haben Anwendungen, die Algorithmen nutzen, mit Datenschutz zu tun?
• Warum ist Datenschutz für mich wichtig?
• Welche Beispiele gibt es, wie ich meine Daten schützen kann?Hinweise und Ideen:
• Hier gibt es Anknüpfungspunkte zum Medienpaket „Big Data“, das auf dem Medienportal der Siemens Stiftung vorhanden ist.
• Neben den Medien des Medienpakets „Big Data“ können auch weitere Medien dieses Medienpakets herangezogen werden, um im Interview angesprochene Aspekte zu vertiefen.
So hilft beispielsweise die Linkliste dabei, unter anderem diese Themen zu behandeln: Recht auf informationelle Selbstbestimmung, EU-Datenschutzrecht zu personenbezogenen Daten sowie Leaks (Enthül-lungen von Daten, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind).

Weitere Medien aus dieser Sammlung:

Das könnte dich auch interessieren

Medien im thematischen Umfeld